Lesung: Schicksal, Verantwortung und der freie Wille – Können wir wirklich frei entscheiden?

Michael Oort

Michael Oort

Datum/Zeit
Mi, 18. Mrz 2020
19:30 Uhr
Laden Sie den Termin in Ihren Kalender: iCal, gCal

Veranstaltungsort:
Stadthalle „Heimathaus“ Neuwied

Schloßstraße 69
56564 Neuwied
Deutschland
Navigation zum Veranstaltungsort

Für weitere Informationen zu Veranstaltungen an diesem Ort, wenden Sie sich bitte an die Stiftung Gralsbotschaft: info@nullgral.de oder rufen Sie uns an: +49 7156 953215.

Veranstaltungen an diesem Ort

Der freie Wille des Menschen! Geleugnet, angezweifelt, aber auch besungen, seit der Mensch denken kann.
Viele große Philosophen haben sich mit seiner Existenz beschäftigt. Und auch die Hirnforschung hat sich in den letzten Jahren der Frage angenommen: „Kann der Mensch wirklich frei entscheiden?“ Berührt die Frage nach dem Ursprung des freien Willens womöglich nicht nur die persönliche Entscheidungsfindung? Steht sie auch in einem umfassenderen Wirkungszusammenhang – als Gestalter des Schicksals für jeden Menschen?
In welcher Verbindung stehen freier Wille, Verantwortung und persönliches Schicksal? Ist der freie Wille des Menschen vielleicht sogar der Schlüssel zu mehr Frieden in der Welt und zu einem besseren Miteinander?
Mit ausgewählten Auszügen aus dem Buch „„Im Lichte der Wahrheit – Gralsbotschaft“ von Abd-ru-shin will die Lesung zum Nachdenken über diese Fragen anregen.

Der Vortragende:
Michael Oort, Jahrgang 1962, begann nach einem Sprachstudium seine berufliche Laufbahn bei der Stiftung Gralsbotschaft in Stuttgart, deren Vorstand er heute ist.

Raum:  Roentgensaal

Kostenbeitrag:
9,- EUR (ermäßigt 5,- EUR für Schüler, Studenten, Rentner und Schwerbehinderte)
Kontakt:
Friedrich Depke
Telefon: 02603-9362560
E-Mailrhein-main@nullstiftung-gralsbotschaft.org

Ein Gesprächsabend zum Werk „Im Lichte der Wahrheit – Gralsbotschaft“ von Abd-ru-shin findet am 31. März 2020  in Neuwied statt.